Steuerung/Regelung von Extruder und Lufterhitzer – Details

Steuerung/Regelung von Lufterhitzersystemen – Details

Das Schaltschranksystem dient der Steuerung/Regelung von Lufterhitzersystemen mit Antriebstechnik, sowie einem Extruderheizsystem mit Zubehör.

 

2059007

 

 

Der Schaltschrank besteht aus 5 Feldern in den Gesamtabmessungen 7200 x 800 x 2000 mm (/BxTxH).

Integriert sind u.a.

  • 2 Seitenkanalverdichter
  • 2 Frequenzumrichter für Seitenkanalverdichter, die PID-geregelt arbeiten
  • 2 Frequenzumrichter für Absaugung
  • Frequenzumrichter für weitere Pumpe und Kollektorsteuerung
  • 2 PID-Temperaturregelkreise für Lufterhitzer, je 100 kW, 3 x 400 V
  • 6 PID-Temperaturregelkreise für Extruderheizungen
  • Siemens-Steuerung S7
  • Bedienung und Visualisierung via Touchpanel

Die Arbeitstemperaturen der Heizungen liegen bei max. 300°C. Das System arbeitet programmgesteuert bei verschiedenen Arbeitstemperaturen mit jeweiligen Hoch- und Abfahrzeiten.

Die Saug- und Druckleitungen sind an der Oberseite des Schaltschranks angeordnet.

Energie wird eingespart, indem die Abwärme des Schaltschranks im Lufterhitzersystem berücksichtigt wird.

Darüber hinaus können beide Lufterhitzer im Sparmodus mit nur 75% der Energie betrieben werden.