(Hochleistungs-) Heizpatronen – Details

(Hochleistungs-) Heizpatronen finden ihren Einsatz bei der
Werkzeugbeheizung.

Wichtig bei der Auswahl des Heizpatronentyps ist

  • Werkzeugtemperatur
  • Oberflächenbelastung, d.h. Leistung pro Fläche am Patronenmantel
  • Einsatzbedingung, z.B. Erschütterungen in Pressen

Hochleistungsheizpatronen bieten gegenüber den unverdichteten Heizpatronen folgende Vorteile:

  • Hohe Heizleistung auf kleiner Fläche: Oberflächenbelastungen am Mantel bis 50 W/cm²
  • Hohe Arbeitstemperaturen: max. 750°C am Mantel
  • Höhere mechanische Belastbarkeit

Wir bieten (Hochleistungs-) Heizpatronen in den verschiedensten Ausführungen, auch ab Lager. Speziell gefertigte Patronen erhalten Sie von uns auch innerhalb von 3 Arbeitstagen z.B. mit

  • leistungsverstärkten Zonen
  • Anschlusswinkel
  • integriertem Temperaturfühler

o.ä.