Keramikheizpatronen Details

Eingebaut in Schutzrohren dienen Keramikheizpatronen der Beheizung von Bädern und Kesseln. Der Vorteil dieses Systems liegt darin, dass ein Auswechseln des
Heizstabs möglich ist, ohne den Behälter entleeren zu müssen.

Der Mittelstab ist temperaturbeständig bis 800°C. Die Keramikheizpatronen können mit verschiedenen Heizwicklungen gefertigt werden, so dass eine Schaltung
der gewünschten Heizleistung in Stufen möglich ist.

Die Einbaulage ist üblicherweise waagrecht, sie kann jedoch auch senkrecht sein (bei Bestellung unbedingt angeben).

Auf Wunsch liefern wir die Keramikheizpatronen komplett mit Stahl- oder Edelstahlrohr, Flansch, Einschraubgewinde und Abdeckkappe.

In Schutzrohren eingebaut, auch gefertigt mit verschiedenen Heizwicklungen für das Schalten der gewünschten Heizleistung in Stufen.

Mittelstab ist temperaturbeständig bis 800°C.

heizpatronen02 heizpatronen05

keramikheitpatronen zeichnung